An: Peter Gilliéron, Zentralpräsident des Schweizer Fussballverbandes

Lebenlanges Stadionverbot für Christian Constantin verhängen!

Lebenlanges Stadionverbot für Christian Constantin verhängen!

Der Schweizer Fussballverband SFV muss die Tätlichkeiten von Christian Constantin streng ahnden und ein unbefristetes Stadionverbot gegen ihn verhängen. Er soll nie wieder bei einem Super League-Spiel dabei sein.

Warum ist das wichtig?

Christian Constantin hat schon wiederholt gegen die wichtigste Regel im Fussball verstossen: das Fairplay! Mit der Tätlichkeit gegen Rolf Fringer hat er eine rote Linie überschritten.

Der Schweizer Fussballverband steht nun in der Verantwortung. Entweder, er hält die eigenen Werte, insbesondere das Fairplay hoch und bestraft Christian Constantin streng. Oder er macht einen Kniefall vor dem potenten Financier und lässt ihn einmal mehr mit einer symbolischen Strafe davonkommen. Ein Zeichen setzt der Schweizer Fussballverband SFV in beiden Fällen. Möge es ein Zeichen für Fairness sein.

Kategorien


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil ich als Lehrer meinen SchülerInnen tagtäglich vermittle ihre Konflikte mit friedlichen und demokratischen Mitteln zu lösen. Den Pausenhof Vergleich zu bringen ist eine Beleidigung aller Schulen.
  • Recht soll für alle gelten; Selbstjustiz ist nicht zu tolerieren, besonders wenn der Akteur kein Unrechtsbewusstsein hat
  • Absolutes no go...

Neuigkeiten

2017-09-28 19:58:56 +0200

Heute abend habe ich den Schweizerischen Fussballverband für einen Übergabetermin nächste Woche angefragt. Sobald ein Termin gefunden ist, werde ich dies hier mitteilen.

2017-09-27 13:50:04 +0200

Danke, schon 1000 Menschen unterstützen die Petition. Auch Super-Kommentare! http://d.pr/i/ys0z84

2017-09-27 13:48:49 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2017-09-27 08:25:19 +0200

500 Unterschriften erreicht

2017-09-26 16:40:21 +0200

100 Unterschriften erreicht

2017-09-26 16:22:42 +0200

50 Unterschriften erreicht

2017-09-26 16:13:27 +0200

25 Unterschriften erreicht

2017-09-26 16:10:17 +0200

10 Unterschriften erreicht