Skip to main content

An: Bundesrätin Karin Keller-Sutter

Schutzstatus S für alle Geflüchteten aus der Ukraine!

Wir fordern, dass alle Geflüchteten aus der Ukraine den Schutzstatus S erhalten, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit.

Versione italiana: https://act.campax.org/p/status-di-protezione-s-ucraina
Version française: https://act.campax.org/p/statut-de-protection-S-Ukraine

Warum ist das wichtig?

In der Zeitung 20 Minuten wurde am 19. Mai über zwei ukrainische Flüchtende berichtet, denen der Schutzstatus S verweigert wurde, weil sie keinen ukrainischen Pass besitzen. Beide wohnen seit Jahren in der Ukraine, haben sich dort eine neue Existenz aufgebaut und können oder wollen nicht in ihr Heimatland zurückkehren. Nach Ablehnung ihres Gesuchs auf den Schutzstatus S bleibt ihnen aber nur das – oder die Rückkehr ins Kriegsgebiet Ukraine.

Die von 20 Minuten aufgegriffenen Fälle zeigen die rassistisch motivierte Ungleichbehandlung von Geflüchteten aus der Ukraine. Es darf nicht sein, dass Solidarität von der Staatsangehörigkeit und Herkunft der Geflüchteten abhängig gemacht wird! Diese Diskriminierung widerspricht jeglicher Solidarität, mit der sich die Schweiz seit dem Beginn des Ukraine Kriegs brüstet. Der Schutzstatus S muss allen Flüchtenden aus der Ukraine gewährt werden, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit.

Quellen:
- 20 Minuten: https://www.20min.ch/story/ukraine-gefluechtete-ghanaischer-herkunft-muessen-schweiz-verlassen-514652853661
- Verein Society Moko: https://societymoko.wixsite.com/websitemoko

Neuigkeiten

2022-05-20 21:23:44 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2022-05-20 19:17:09 +0200

500 Unterschriften erreicht

2022-05-20 18:29:28 +0200

100 Unterschriften erreicht

2022-05-20 18:21:04 +0200

50 Unterschriften erreicht

2022-05-20 18:17:37 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-05-20 18:14:54 +0200

10 Unterschriften erreicht