Skip to main content

An: Vorstand BEP (Baugenossenschaft des eidg. Personals)

Lettenquartier: Nein zum Abriss von Wohnhäusern!

Lettenquartier: Nein zum Abriss von Wohnhäusern!

Statt ein neues Lettenquartier fordern wir ein 30-jähriges Moratorium für Planung und Ersatzneubau der BEP-Siedlungen Letten 5-9 und Wasserwerk 1-2.
Die BEP soll die 380 Wohnungen und Häuser sanft sanieren, ohne dabei die Wohnungen zu leeren. Die Mieten bleiben mehr oder weniger auf dem heutigen Niveau.

Warum ist das wichtig?

- Unsere Wohnhäuser sind in gutem Zustand. Wir bauchen keinen Abriss und keine Neubauten.
- Wir wollen Lebensqualität, nicht permanenten Baulärm.
- Umweltverträglich ist die sanfte Sanierung von bestehenden Häusern, nicht der Abriss und Neubau von teureren und chicen Wohnungen.
- Sozialverträglich sind die heutigen Mieten (z.B. 1000.- inkl. NK für eine 3-Zimmer-Wohnung mit 60m2), nicht teure Neubauwohnungen.
- Unsere guten Wohnhäuser sollen mindestens 100-120 Jahre lang benutzt werden. Erst danach darf über einen Abriss nachgedacht werden.

Zürich, Schweiz

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2021-07-01 07:08:26 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-06-30 21:20:41 +0200

10 Unterschriften erreicht