Skip to main content

An: Regierungsrat Kt. Bern

INFORAMA Bio-Schule retten

Der Biolandbau spielt eine wichtige Rolle im Ernährungssystem der Zukunft. Aber Bio ist nicht am Ende, sondern entwickelt sich stetig weiter. Die Bio-Schule Schwand ist für innovative, junge Menschen ein Sprungbrett in ihre Landwirtschaftskarriere. Der Fortbestand der Schule ist jedoch derzeit gefährdet!
Die laufende Revision der Landwirtschaftlichen Grundbildung sieht ab dem dritten Ausbildungsjahr verschiedene Fachrichtungen vor. Für eine Fachrichtung Biolandbau ist der Schwand künftig der richtige Ausbildungsort.

Wir fordern deshalb ...
- die Fortführung und Stärkung der INFORAMA Bio-Schule auf dem Schwand in Münsingen
- Beibehaltung praxisbezogener Unterrichtsformen (mindestens 20% des Unterrichts ausserhalb des Schulzimmers auf Biobetrieben der Region)
- den Aufbau einer künftigen Fachrichtung Biolandbau
- mehr Weiterbildungsangebote für eine innovative Biolandwirtschaft

Warum ist das wichtig?

1. Die Schliessung der Bio-Schule hätte einen grossen Qualitätsverlust zur Folge für Personen, die eine vertiefte Bioausbildung suchen.
2. Die Herausforderungen (Boden, Biodiversität, Energie und Ernährung) sind riesig. Es braucht Bildungsstätten, welche diese Themen vorausgehend bearbeiten. Wir wollen nicht in Kauf nehmen, dass die schweizweit raren Bio-Ausbildungsangebote weiter geschwächt werden.
3. Eine erfolgreiche biologische Landwirtschaft braucht sehr viel Wissen und Praxiserfahrung. Dafür braucht es spezialisierte Bildungszentren mit Lehrpersonen deren Herz für den Biolandbau schlägt.
4. Der Schwand in Münsingen ist das einzige landwirtschaftliche Bildungszentrum im Kanton Bern mit einem Biobetrieb in nächster Nähe. Das Gebiet rund um den Schwand zeichnet sich aus durch viele innovative Biobetriebe, die die Ausbildung wesentlich mitprägen.
5. Die pflanzliche Ernährung gewinnt an Bedeutung. Das Wissen um den Anbau und die Verarbeitung verschiedenster Nutzpflanzen muss aufgebaut werden. Viele Biobetriebe sind in diesem Bereich besonders aktiv.
6. Das grosse Interesse an einer Bio-Ausbildung, die stetige Zunahme von biologisch geführten Betrieben und die wachsenden Forderungen nach nachhaltigen Lebensmitteln seitens der Konsumenten zeigt, es braucht einen Ausbau und eine Stärkung der Ausbildungsangebote im Bereich Biolandbau.

Neuigkeiten

2022-08-24 08:55:42 +0200

06.08.2022 - Solawi - Inforama: Bio-Schule retten!: https://www.fembit.ch/aktuell/iii.-quartal/index.html

2022-08-08 11:11:54 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2022-08-06 17:27:51 +0200

500 Unterschriften erreicht

2022-08-05 14:55:52 +0200

100 Unterschriften erreicht

2022-08-05 13:29:01 +0200

50 Unterschriften erreicht

2022-08-05 12:56:15 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-08-05 12:38:34 +0200

10 Unterschriften erreicht