Skip to main content

An: Nationalrat Andreas Glarner

Glarner muss Weg!

Glarner muss Weg!

Version française 🇫🇷: https://act.campax.org/p/glarner-doit-partir

Andreas Glarner hat mit der erneuten Entgleisung, als er am Rande des Klimacamps Sibel Arslan fremdenfeindlich beschimpfte, einmal mehr gezeigt, dass er die Gleichwertigkeit aller Menschen missachtet. Ein rechtsextremer Rassist hat im Parlament nichts verloren. Die Jungen Grünen fordern Glarner zum sofortigen Rücktritt auf.

Warum ist das wichtig?

“Das ist Recht und Ordnung Frau Arschlan, das hat es in deinem Staat nicht gegeben, “ hetzte Andreas Glarner in Richtung der Basler Nationalrätin Sibel Arslan. Schon vor dieser Entgleisung am vergangenen Dienstag hatte sich Andreas Glarner vielfach offen fremdenfeindlich gezeigt: Er wollte die Schweiz mit Stacheldraht gegen Asylsuchende abriegeln oder veröffentlichte eine Handynummer einer Lehrerin die einem muslimischen Schüler einen Feiertag gewährte.
Es ist klar: Glarner hasst, hetzt, beleidigt und missachtet die Gleichwertigkeit aller Menschen. Ein Rassist wie er ist des Amtes eines Nationalrates nicht würdig.

Die Jungen Grünen fordern nun sofortige Konsequenzen für die rassistischen und beleidigenden Bemerkungen und fordern den sofortigen Rücktritt des Aargauer Nationalrates und Präsident der Staatspolitischen Kommission. Weiter fordern sie das Parlament auf die möglichen rechtlichen Schritte gegen Glarners Beschimpfungen einzuleiten, bis hin zu einer Klage wegen Verletzung der Antirassismusstrafnorm.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Um endlich einmal Klartext mit Herrn Glarner zu sprechen, der über Jahre hinweg immer frecher, herunterlassender und öffentlich rechtsextremer wurde !
  • Jemand der so ein hohes Einkommen hat welches durch uns Steuerzahler bezahlt wird sollte sich auch dementsprechend benehmen!
  • Weil Herr Glarner ein rechtsextremer Rassist ist

Neuigkeiten

2020-09-29 08:54:15 +0200

5,000 Unterschriften erreicht

2020-09-24 18:18:38 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-09-24 16:10:11 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-09-24 14:37:02 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-09-24 14:26:55 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-09-24 14:23:29 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-09-24 14:19:47 +0200

10 Unterschriften erreicht