Skip to main content

An: Stadtrat von Zürich

Für einen sicheren Kreis 3!

Für einen sicheren Kreis 3!

Nach den schwerwiegenden Vorkommnissen um die Aemtlerwiese sowie den Friedhof Sihlfeld, fordern wir vom Stadtrat umgehend folgende Massnahmen:
a) Temporäre Schliessung des Friedhofs Sihlfeld in der Nacht
b) Konsequente Wegweisung sowie Erlass von Areal- und Rayonverboten bei Nachtruhestörung (insb. Aemtleranlage und Friedhof Sihlfeld)
c) griffige Massnahmen gegen Littering (Vermüllung)

Warum ist das wichtig?

«Ich bin Anwohnerin Nähe Bertastrasse/Idaplatz. Zum zweiten Mal ist innert kurzer Zeit jemand niedergestochen worden in unserem Quartier, das ich vor acht Jahren als sicher und familienfreundlich erfahren habe. Ich bin besorgt.»

Diese Stimme steht für eine der vielen besorgen Zuschriften von Anwohnerinnen und Anwohnern des Quartiers bei der Aemtlerwiese.

Der Friedhof Sihlfeld und die Aemtleranlage haben sich in den letzten Monaten und Wochen zu einem regelrechten Hotspot entwickelt. Die vielen Medienberichte (Tagesanzeiger, NZZ, Tagblatt der Stadt Zürich, 20 Minuten, Quartierverein Webseite) sowie zahlreiche Meldungen von betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern zeigen ein besorgniserregendes Bild. Messerstechereien, Amokfahrt im Friedhof, Lärm und Littering bis spät in die Nacht sind ein Teil der schwerwiegenden Emissionen im Quartier. Besonders stossend ist, dass die Stadt Zürich als Eigentümerin ihrer Verantwortung nicht nachkommt und der Polizei die Möglichkeit zur konsequenten Wegweisung der nächtlichen Störenfriede nicht gibt. Die Bürokratie mahlt, die Anwohnerinnen und Anwohner leiden.

Das Quartier Wiedikon und insbesondere der Friedhof Sihlfeld sowie die Aemtleranlage sollen Orte bleiben, wo sich alle Menschen wohlfühlen, egal ob Rentner, Familien oder Jugendliche. Dies kann nur erreicht werden, wenn diese Orte nicht durch rücksichtslose und gewaltbereite Besucher in Beschlag genommen werden können.

Helfen Sie mit Ihrer Unterschrift mit, dass die Sorgen und Ängste der geplagten Anwohnerinnen und Anwohner ernst genommen werden und die Verwaltung ihren Pflichten endlich nachkommt.

Jede Unterschrift zählt!

Wir danken für Ihre Unterstützung.
FDP Kreis 3

Zürich, Schweiz

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Es ist nicht zu fassen, dass sich Menschen auf den ‘Friedhöfen’ und möglichst in der Nacht aufhalten und herumlungern müssen, Abfall aller Art hinterlassen, Flaschen, Scherben, Plastik etc. Ein Friedhof ist immerhin ein Ort der Toten. Man hat auch davor keine Achtung mehr.
  • Weil mir Wiedikon wichtig ist.
  • Ich dachte zuerst das sei übertrieben, aber meine Freunde haben mir bestätigt, dass fast jede Nacht etwas los ist. Schade, dass die Stadt nicht schneller eingreift.

Neuigkeiten

2020-06-28 15:45:07 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-06-25 14:46:31 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-06-25 09:04:26 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-06-25 08:02:24 +0200

10 Unterschriften erreicht