Skip to main content

To: Bundesrat Guy Parmelin

Betrügende Arbeitslosenkasse SYNA zur Kasse bitten

FORDERUNG: KORREKTE AL-VERSICHERUNGSLEISTUNG MIT SCHADENERSATZ

Arbeitslos ab 1. November 2013, wurde ich Opfer von Missachtung der gesetzlichen Vorschriften durch Arbeitslosenkasse SYNA. Aufsichtsbehörde ist laut Artikel 76 ATSG der Bundesrat.

In November-Dezember verbrachte ich vier Wochen in Neuseeland.
[ Kein RAV in Bluff! ]
Deshalb und wegen 61. Geburtstag im Dezember 2013 startete meine Über-61 Police per Januar 2014.
Januar 2014 war da. Für den verschobenen Versicherungsbeginn waren selbstverständlich Mutationen und Aktualisierungen notwendig. Die Kasse versäumte sämtliche Änderungen und unterliess zudem jegliche Kontrollen. 
So entstand Police Unter-61 mit Fehlstart per November 2013. ("Fake").
===========
KASSE SYNA DREHTE DIE ZEIT ZURÜCK.
===========
(Jeder monatliche Zyklus - in ALV oder Biologie - ist in sich abgeschlossen. Eine Rückwirkung von sechs Wochen, zum vorletzten Mal, kann es nie geben. Daher, liebe Frauen, bitte alle auf die Barrikaden und unterzeichnen.)

Mit realem Versicherungsbeginn Januar 2014 habe ich Anspruch auf 640 Taggelder. Alle Pflichten sind erfüllt. Die Kasse zahlte 478,5 Taggelder aus. Restanspruch 161,5 Taggelder schuldet sie mir (knappe CHF 40'000). Mein gesetzlicher Anspruch auf restlose Auszahlung ist intakt.

Ich habe alles unternommen, um auf Zivil- und Strafrechtsweg die Auszahlung zu erwirken. Meine Website - www.gestravt.ch - vermittelt Informationen zur Odyssee (z. B. zwei schubladisierte Strafanzeigen).

Hohe Instanzen rührten letztens (2023) keinen Finger. 

Ein Machtwort von oben, cher Monsieur Parmelin, kann und soll Bewegung in die Affäre bringen.

Why is this important?

Die Schweiz kennt zwei Arten von Arbeitslosenkassen, private und staatliche. Das SECO kontrollierte diese leider unterschiedlich streng. Gleichbehandlung der Versicherten kam zu kurz - ein eklatanter Missstand.
Fehler korrigieren oder stehen lassen: Privatkassen waren zum Pokern eingeladen. Jede öffentliche Arbeitslosenkasse hätte den Fehler umgehend berichtigt.
Kasse SYNA aber pokerte auf meine Kosten.

Avec mes remerciements les meilleurs, bonnes salutations.

P.S.
- SECO zeigt mit Musterbeispiel, wie November 2013 korrekt abzurechnen war. Dass die Fake- Abrechnung getürkt ist, sticht jeder betrachtenden Person ins Auge (siehe SECO auf gestravt-Website).
- Wegen drohender Verjährung drängt die Zeit!

BITTE PETITION UNTERZEICHNEN. CH-KORRUPTION TRIFFT STIGMATISIERTE AM MEISTEN.

How it will be delivered

Kommt darauf an...

Links

Updates

2024-02-10 09:41:45 +0100

25 signatures reached

2024-02-01 15:01:49 +0100

10 signatures reached