Skip to main content

An: Bundesrätin Simonetta Sommaruga

Hurra! Ab 2021 gibt es (hoffentlich) einen Sonntag im Jahr autofrei!

->> Versione française 🇫🇷: https://act.campax.org/p/2021-dimanche-sans-voiture
->> Versione italiana 🇮🇹: https://act.campax.org/p/2021-domenica-senza-auto

Sehr geehrte Frau Bundesrätin,

Die heutigen Autos mit Verbrennungsmotor sind in der Vollkostenrechnung (Rohstoffverbrauch, Herstellung, Nutzung, Entsorgung) mehrheitlich toxische Produkte! Wir müssen den Konsum und Gebrauch dieser Produkte reduzieren und die Menschen dazu motivieren, Velo, e-bike und ÖV zu nutzen!

Fordern und fördern Sie die Bürger*innen dieses Landes und geben Sie der Bewegungsfreiheit mit umweltfreundlichen Mitteln eine Chance!

Wir fordern einen autofreien Sonntag ab 2021! Dies setzt ein sichtbares und klar verständliches Zeichen und kann auch mittel- bis langfristig als Steuerungsinstrument wirkungsvoll genutzt werden.

Also, runter vom beheizten SUV-Sitz und rauf auf den Velo-Sattel und runter mit dem Fuss vom Gaspedal und rein in die Laufschuhe !

Warum ist das wichtig?

Der anthropogene Klimawandel ist eine existentielle Bedrohung, welche sich auf Umwelt, Menschheit und Wirtschaft in bisher nie bekannter Dimension auswirken wird - siehe insbesondere IPCC Berichte für politische Meinungsbildung (https://www.de-ipcc.de/).

Die Lösung für eine anpassungsfähige, kompetitive und vorbildliche Schweiz liegt im Bewusstseinswandel der Bewohner*innen dieses Landes und nicht in der Politik oder Wirtschaft. Rund 30% der CO2-Emissionen in der Schweiz stammen aus der Mobilität (BFS, Mobilität und Verkehr 2019). Das ist ein katastrophaler Wert, insbesondere wenn man die bestehenden Möglichkeiten des ÖV in der Schweiz betrachtet. Der Kampf muss in den Köpfen der Menschen unseres Landes stattfinden und weniger im Parlament/Regierung. Dieser Bewusstseinswandel braucht markante, für alle sichtbare Aktionen!

Am 25. November 1973 hat es die Schweizer Regierung während der Ölkrise geschafft mit dem ersten autofreien Sonntag ein Zeichen zu setzen. Es war ein grossartiges Signal und verschaffte enorme Bewegungsfreiheit für alle Bürger*innen.

Die Schweiz benötigt dringend vergleichbare politische Signale, um den Menschen die Dimension der Bedrohung und vor allem die daraus entstehenden Chancen aufzuzeigen!

Quellen:
-https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/klima/inkuerze.html#-1190322929

Kategorien


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Super Initiative von Dir, Eckhart. Irgendwo muss man ja anfangen, 1 autofreier Sonntag im Jahr, das nächste Ziel 1 autofreier Sonntag im Monat ;-) Viel Glück, es wird bestimmt zustande kommen ;-) Die Luft hat ja bekanntlich keine Grenzen!!!
  • Super Idee und tolle Erinnerungen an die Kindheit!
  • Abgesehen vom setzen eines Zeichens bezüglich unserer Umwelt, ist es einfach ein super tolles Gefühl, wenn für einmal alle Strassen den "motorlosen" gehören und frei zugänglich sind für Velo, Trotti, Rollschuhe, was auch immer....

Neuigkeiten

2020-02-20 16:06:39 +0100

5,000 Unterschriften erreicht

2020-02-19 17:49:40 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2020-02-19 17:30:48 +0100

500 Unterschriften erreicht

2019-12-15 17:32:33 +0100

100 Unterschriften erreicht

2019-12-02 21:31:27 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-11-26 08:11:30 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-11-24 20:26:11 +0100

10 Unterschriften erreicht