Skip to main content

To: Simone Brander, Stadträtin Tiefbau- und Entsorgungsdepartement

Kastanienbäume Neumühlequai retten

Für den Bau eines neuen Abwasserkanals will das Tiefbauamt der Stadt Zürich am Neumühlequai zwischen Wasserwerkstrasse und Central 63 z.T. sehr alte Kastanienbäume fällen und im Anschluss durch Jungbäume ersetzen.

Während der Bauarbeiten wird der zwei- bis dreispurige Neumühlequai gesperrt und Motorfahrzeuge werden via Stampfenbachstrasse und Walchestrasse umgeleitet. 

Um das Nebeneinander von Rettungsfahrzeugen und Baumaschinen auf dem Neumühlequai zu erleichtern, müssten die imposanten Kastaniebäume angeblich gefällt und auf dem kombiniertenn Fuss-/Radweg entlang der Limmat eine provisorische Fahrspur für die Rettungsfahrzeuge der Sanitätswache Neumühlequai errichtet werden. 

Die Baumfällungen sind unvereinbar mit den städtischen Zielen zur Hitzeminderung. Bäume mit grossen Baumkronen kühlen die Umgebung, spenden Schatten, reinigen die Luft und absorbieren Treibhausgase. Nachgepflanzte Jungbäume brauchen Jahrzehnte, bis sie den Umwelt-Nutzen alter Bäume erreichen. Kastanienbäume können bis zu 300 Jahre alt werden. Selbst wenn einige der 63 Bäume am Neumühlequai geschwächt sind, rechtfertigt dies nicht die Fällung der gesamten Baumreihe.

Eine sorgfältige Bau- und Verkehrsplanung sowie eine entsprechende Baustelleneinrichtung erlauben die Notfalleinsätze von Schutz und Rettung, ohne unzählige Bäume mit grossem Umweltnutzen zu fällen.

Wir fordern den Erhalt und die Revitalisierung der Kastanienbäume. Das Tiefbauamt muss deshalb über die Bücher, um alle oder den grössten Teil der Bäume zu retten.  


Why is this important?

Alle sind – gerade in städtischen Hitzeinseln – von der Klimaveränderung betroffen. Jeder Baum, der ohne Notwendigkeit gefällt wird, fehlt dem Ökosystem.

Bitte leite die Petition an Verwandte und Bekannte weiter, denn jede Stimme zählt! 

Vielen Dank für die Unterstützung!


Zürich, Schweiz

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Categories

Partner

Updates

2024-07-16 22:12:01 +0200

5,000 signatures reached

2024-07-14 12:38:54 +0200

3500 Unterschriften in 9 Tagen! Ihr seid grossartig. Jetzt sind wir hungrig geworden... Schaffen wir zusammen 6000 Unterschriften?

2024-07-09 06:59:33 +0200

1,000 signatures reached

2024-07-07 21:26:00 +0200

500 signatures reached

2024-07-05 18:01:29 +0200

Auch der Quartierverein Zürich 1 unterstützt die Petition https://www.quartierverein-zuerich1.ch

2024-07-05 17:57:07 +0200

Der Verein Stadtgrün unterstützt die Petition :-)
https://www.stadtgruen.jetzt

2024-07-05 17:48:39 +0200

100 signatures reached

2024-07-05 15:45:29 +0200

50 signatures reached

2024-07-05 15:26:13 +0200

25 signatures reached

2024-07-05 14:50:50 +0200

10 signatures reached