Skip to main content

To: Landrat Basel-Landschaft, Grosser Rat Basel-Stadt

Für den Erhalt unserer Universität!

Die SVP Baselland will den Univertrag mit dem Kanton Basel-Stadt künden, andere Baselbieter Parteien wollen ihn neu verhandeln und der Universität Basel weniger Geld zur Verfügung stellen. Für unsere Uni und uns Studierende könnte das gravierende Folgen haben:

- Höhere Studiengebühren
- Fakultätsschliessungen
- Weniger Forschung

All das sind realistische Konsequenzen einer ungenügenden Uni-Finanzierung.

Deshalb fordern wir Jungliberalen:

- Ein klares Bekenntnis vom Baselbieter Landrat und vom Basler Grossen Rat zur gemeinsamen Universität
- Die Ablehnung populistischer und kurzsichtiger Sparvorschläge
- Eine langfristige und stabile Finanzierung durch die Trägerkantone

Why is this important?

Mit 166,1 Mio. von gesamt 514 Mio. Franken aus öffentlicher Hand steuerte der Kanton Baselland im Jahr 2023 rund 32% der Einnahmen bei. Der Kanton Basel-Stadt leistete Beiträge in der Höhe von 172,8 Mio. Franken. Hinzu kommen 97,3 Mio. vom Bund und 78,5 Mio. Franken werden von den übrigen Kantonen aufgrund der Interkantonalen Universitätsvereinbarung geleistet. Eine Einbusse von einem Drittel der Mittel würde zu einem enormen Qualitätsverlust in Lehre und Forschung führen.

Quelle: https://www.unibas.ch/de/Aktuell/News/Uni-Info/Budgetjahr-2023-gepraegt-durch-exogene-Sondereffekte.html
Peterspl. 1, 4001 Basel, Schweiz

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Categories

Links

Updates

2024-05-06 12:50:47 +0200

1,000 signatures reached

2024-04-25 00:32:18 +0200

500 signatures reached

2024-04-17 20:24:17 +0200

100 signatures reached

2024-04-17 18:52:42 +0200

50 signatures reached

2024-04-17 18:22:17 +0200

25 signatures reached

2024-04-17 13:27:28 +0200

10 signatures reached