Skip to main content

An: Karin Keller-Sutter Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD)

Freiheit für Yaser Örnek

Freiheit für Yaser Örnek

Wir fordern die deutschen Behörden auf, Yaser Örnek unverzüglich freizulassen.
Wir laden den Schweizer Staat, der Yaser Örnek, durch die Gewährung von politischem Asyl geschützt hat, dazu auf, sich für ihn einzusetzen, seine Freilassung zu fordern und sich mit allen sensibilisierten Personen und Institutionen zu solidarisieren.

Warum ist das wichtig?

Am 02.07.2022 wurde er, während eines Besuchs, von der Polizei in der Region Bernau verhaftet.

Yaser Örnek wurde auf Antrag der Türkei in Gewahrsam genommen. Als politischer Flüchtling hat er weiterhin ein Aufenthaltsrecht in der Schweiz. Tausende Erdogan-Gegner, Akademiker*innen, Politiker*innen und Journalist*innen kamen als politische Flüchtlinge, aus der Türkei, nach Europa. Yaser Örnek ist einer von ihnen. Während seines Studiums wurde er aus politischen Gründen verhaftet, nach einigen Monaten Haft freigelassen und später zu einer Haftstrafe verurteilt.

Die Inhaftierung und der Gewahrsam in Deutschland verstossen gegen EU- und UN-Asylgrundsätze und gegen das Gesetz. Daher muss Yaser Örnek so schnell wie möglich freigelassen werden.

Neuigkeiten

2022-07-12 11:07:35 +0200

100 Unterschriften erreicht

2022-07-12 10:33:31 +0200

50 Unterschriften erreicht

2022-07-12 10:14:32 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-07-12 10:08:23 +0200

10 Unterschriften erreicht