Skip to main content

An: Aussenminister Ignazio Cassis

Freiheit für Natallia Hersche, eine Schweizerin im belarussischen Gefängnis

Freiheit für Natallia Hersche, eine Schweizerin im belarussischen Gefängnis

Version française: https://act.campax.org/p/natallia-fr
English version: https://act.campax.org/p/natallia-en
русская версия: https://act.campax.org/p/natallia-ru

***

Sehr geehrter Herr Bundesrat Cassis

Bitte setzen Sie sich umgehend persönlich mit Alexander Lukaschenko in Verbindung und verhandeln Sie die sofortige und bedingungslose Freilassung von Natallia Hersche.

Sie befindet sich als politische Gefangene des belarussischen Regimes seit dem 19. September im Gefängnis - ihr drohen in Belarus bis zu 5 Jahre Haft.

Herr Cassis, Sie haben Herrn Lukaschenko im Februar diesen Jahres anlässlich der Eröffnung der Schweizer Botschaft in Minsk persönlich kennengelernt. Bitte knüpfen Sie an dieses Treffen an, sprechen Sie umgehend mit Herrn Lukaschenko, fliegen Sie nach Minsk und holen Sie Natallia Hersche zurück in die Schweiz zu ihrer Familie!

Bitte vertreten Sie offensiv die humanitären und menschenrechtlichen Werte der Schweiz und setzen Sie sich persönlich für die Freilassung von Natallia Hersche und aller anderen politischen Gefangenen in Belarus ein.

Warum ist das wichtig?

Natallia Hersche, schweizerisch-belarussische Doppelbürgerin aus St. Gallen, war im September in ihr früheres Heimatland gereist und dort bei einer friedlichen Frauen-Kundgebung verhaftet worden. Ihre Inhaftierung ist als willkürlich und politisch motiviert zu betrachten.

Weil sie bei ihrer Verhaftung einem Polizisten seine Sturmhaube abgenommen haben soll, wurde sie wegen angeblichen gewaltsamen Widerstandes gegen Strafverfolgungsbeamte angeklagt. Natallia Hersche beteuert ihre Unschuld.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Die Übergabe wird per Brief erfolgen.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil es ein Menschenrecht ist seine Meinung frei zu äussern.
  • Da es mich glücklich macht, anderen Menschen zu helfen!
  • Man muss seine Meinung frei äußern können.

Neuigkeiten

2020-10-29 20:28:58 +0100

5,000 Unterschriften erreicht

2020-10-29 17:59:11 +0100

Der schweizer Aussenminister Cassis hat mit dem belarussischen Aussenminister Makej telefoniert und die Freilassung von Natallia Hersche gefordert:
https://twitter.com/ignaziocassis/status/1321518160332414977

2020-10-23 22:15:15 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-10-22 17:53:48 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-10-22 17:43:11 +0200

In einem offenen Brief wenden sich 18 schweizer Parlamentarier von SP, Grünen, CVP und EVP an den belarussischen Justizminister, Innenminister und Generalstaatsanwalt und fordern die Freilassung der inhaftierten Schweizerin Natallia Hersche.
https://www.lphr.org/abgeordnete-aus-schweizer-nationalrat-und-staenderat-fordern-freilassung-von-natallia-hersche/

2020-10-21 20:18:58 +0200

Hier ausserdem auch einige Bilder unserer Mahnwache:
https://www.facebook.com/media/set?vanity=LiberecoPHR&set=a.10158001252179125

2020-10-21 20:16:48 +0200

Video unserer Mahnwache für Natallia an ihrem 51. Geburtstag am 20.10.2020 in Zürich:
https://www.facebook.com/270934489124/videos/1047686949011470

2020-10-21 19:47:04 +0200

20 Minuten berichtet heute über unsere Kampagne, hier der Link zum Artikel:
https://www.20min.ch/story/botschafter-konnte-schweizerin-in-weissrussischem-gefaengnis-besuchen-749658212870

2020-10-21 15:23:52 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-10-20 17:58:21 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-10-20 09:04:49 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-10-20 06:56:47 +0200

10 Unterschriften erreicht