Skip to main content

An: Frau Staatssekretärin Ineichen-Fleisch

Unglaubliches ist passiert: Entschädigungen für Kleinbetriebe und Selbständige aufgehoben

Unglaubliches ist passiert: Entschädigungen für Kleinbetriebe und Selbständige aufgehoben

Français 🇫🇷: https://act.campax.org/p/les-indemnites-pour-pme-et-travailleurs-independants-ont-ete-supprimees

Mit Entsetzen haben wir in der Medienkonferenz vom 20.5.20 von der Änderung der Covid-Verordnung gehört. Wir sind enttäuscht und irritiert, dass die Kurzarbeitsentschädigungen für Tausende von inhabergeführten Familien- und Kleinstbetrieben sowie die Erwerbsersatzentschädigung für Selbständigerwerbende per Ende Mai ersatzlos gestrichen wurde. Dies nach nur gerade 2 1/2 Monaten (30 Tage für Selbständigerwerbende).
Es betrifft über eine Million Menschen in Familien- und Kleinstbetrieben, denen einfach die Lichter ausgehen. Beides ist viel zu früh, unfassbar und unfair!

Setzen Sie daher beide Massnahmen auf 1. Juni wieder in Kraft.

Warum ist das wichtig?

Wir alle freuen uns über jeden Lockerungsschritt und sind glücklich mit jedem Kleinbetrieb und allen Selbständigen, die Ertrag erzielen können, weil die Nachfrage wieder steigt. Wir freuen uns auch, wenn Verbände und Sozialpartner direkten Zugang zum Bundesrat haben und Anliegen persönlich besprechen können.

Aber wir ärgern uns masslos, wenn überlebenswichtige Massnahmen nach wenigen Wochen bei den Kleinsten gestrichen werden, die sowieso die tiefsten Entschädigungen erhalten haben. Es gilt immer noch, dass Gesellschafter in den Betrieben ALV Beiträge zahlen, aber keine Leistungen erhalten.

Jetzt sind Lösungen mit Augenmass gefragt. Wir brauchen keine Hilfe, wenn wir Umsatz für das Überleben machen können. Aber wir brauchen weiterhin Hilfe, wenn kein oder nur wenig Umsatz möglich ist.

Es ist einfach, Missbrauch zu verhindern, wenn wir in den Formularen mit unseren Meldungen den Vormonats/Vorjahresumsatz melden. Dann würde man sehen, wie zaghaft die Erholung in vielen Branchen noch ist.

Handeln Sie jetzt - es wird sonst ein sehr frostiger Winter mit Tausenden von Konkursen und einer grossen Überlastung der Sozialämter.

UPDATE 9.6.20
Gratis Rechtsberatung von 80 Juristinnen und Juristen und anderen engagierten Expertinnen und Experten aus der ganzen Schweiz. Laufend aktualisierte Antworten auf Corona Rechtsfragen zu vielen Themengebieten. Schauen Sie rein und finden Sie Hilfe!
https://www.corona-legal.ch

UPDATE 3.6.20
Der Kassensturz zeigt, wie es vielen von uns Kleinbetrieblern und Selbständigen leider immer noch geht.
Kassensturz - 2.6.20: ab Min. 1 - ca. Min. 11
https://www.srf.ch/play/tv/sendung/kassensturz?id=78a6014e-8058-4bdd-88aa-824f846ca6f0

UPDATE 30.5.20
Das SECO irrt sich gewaltig, wenn es sagt, dass mit dem Öffnungsschritt 6. Juni kein triftiger Grund mehr für die Härtefall-Klausel unserer Unterstützungen vorhanden sei: FALSCH!
Tagesschau - 29.5.20
https://www.srf.ch/play/tv/tagesschau/video/ende-der-kurzarbeit---kleinstbetriebe-fuerchten-um-existenz?id=22b4085f-566b-455c-94aa-e0b548b330ec

Nur noch am Rand:
Noch immer ist die Parlamentarische Initiative von Andri Silberschmidt mit 11 Mitunterzeichnenden aus allen Parteien unbehandelt - der Nationalrat hatte bisher andere Geschäfte - für die Grossen.
https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20200406

In der Presse:
1) die KMU-Falle - Nach dem Lockdown kommt der Sommer. Für KMU heisst das: Die Zwangspause geht in die Verlängerung. https://www.dieostschweiz.ch/kolumnen/die-kmu-falle-KvwOz7X
2) Kurzarbeit trotz Arbeitsüberlastung - Kurzarbeit als Mittel, mit Steuergeldern die Betriebsrechnung zu verbessern. Ausgerechnet bei Kreditkarten. https://www.republik.ch/2020/06/24/der-fall-worldline-oder-kurzarbeit-trotz-arbeitsueberlastung

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • weil ich davon betroffen bin
  • Weil ich selbst betroffen bin!
  • Weil unsere Firma davon betroffen ist!

Neuigkeiten

2020-06-06 16:24:43 +0200

10,000 Unterschriften erreicht

2020-05-28 08:40:34 +0200

5,000 Unterschriften erreicht

2020-05-27 11:43:37 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-05-27 11:26:16 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-05-27 08:46:26 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-05-26 20:56:36 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-05-26 19:25:11 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-05-26 17:42:08 +0200

10 Unterschriften erreicht