Skip to main content

An: Stadtrat Winterthur

KULTURSTADTPLAN JETZT

Es ist vollbracht! Winterthur will eine starke und sichtbare Kulturstadt!

Sagenhafte 2202 Unterschriften und über 150 bekannte Unterstützerinnen und Unterstützer aus Kultur, Politik und Wirtschaft. Nach exakt 84.00 Tagen Laufzeit ist klar: Die Kulturlobby-Petition ist ein klares Statement und zählt zu den erfolgreichsten Winterthurer Petitionen seit der Jahrtausendwende. Den Forderungskatalog übergeben wir am Dienstag, 24. September 2019, zusammen mit den Unterschriften, an den Stadtpräsidenten Michael Künzle.

Wir ruhen uns aber nicht auf den Lorbeeren aus, sondern wollen unser Know-how und unsere Kreativität für die Umsetzung unserer Forderungen zur Verfügung stellen. Hilf auch du mit deiner Meinung mit und vote für deine Lieblingsprojekte in Sachen Sichtbarkeit oder füttere uns mit deinen Ideen: https://kulturlobby.typeform.com/to/NcCJ7N. Gestalte mit, wir freuen uns auf Weiteres!

Das Winterthurer Kulturangebot ist gross, vielfältig und trägt massgeblich zu Lebensqualität und Verbundenheit mit der Stadt bei und fördert lokales Gewerbe und Tourismus. Aber das Angebot alleine macht noch keine Kulturstadt. Eine Kulturstadt muss in ihrer Diversität sichtbar und spürbar sein – insbesondere an Knotenpunkten wie Bahnhof oder Altstadt. Als übergeordnetes Anliegen soll die Kulturstadt alle städtischen Departemente durchdringen und bei städtebaulich wichtigen Projekten von Anfang an einbezogen werden. Der Blick auf die Schweiz zeigt: In vielen Städten schiessen entsprechende Gefässe, Kampagnen und Projekte aus dem Boden. Winterthur muss mitziehen, wenn man nicht abgehängt werden möchte. Mit der Petition "Kulturstadtplan jetzt" fordern wir den Stadtrat auf, entsprechende Massnahmen zu ergreifen:

Die Petition ist initiiert von der Kulturlobby Winterthur und wird namentlich unterstützt von rund 150 Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft. Bekenne auch du Farbe zur Kulturstadt!

Warum ist das wichtig?

Die Petition formuliert drei übergeordnete Kernanliegen und fordert den Stadtrat auf, Massnahmen zu ergreifen:

MASSNAHMEN ZUR ERHÖHUNG DER SICHTBARKEIT DER KULTURSTADT.
> Was: Das Angebot alleine macht noch nicht die Kulturstadt. In den Bereichen Signaletik, Werbemöglichkeiten und Erhaltung sowie Förderung von Kulturangeboten an zentraler Lage besteht dringender Aufholbedarf. Wir fordern Massnahmen, welche die Kulturstadt sichtbar, erlebbar und spürbar machen.
> Wie: Werbemöglichkeiten und Kulturinterventionen an stark frequentierter Lage, Ermöglichung von Zwischennutzungen, Altstadtbelebung, Massnahmen gegen die Gentrifizierung, (...)
> Wo: Hauptbahnhof, Altstadt und weitere Knotenpunkte.

PROAKTIVE EINBINDUNG DER KULTUR BEI STADTENTWICKLUNGS- UND BAUPROJEKTEN.
> Was: In wichtigen städtebaulichen Projekten muss die Kulturlobby proaktiv in den Planungsprozess eingebunden werden, um den Kultur- und Tourismusstandort zu stärken, den Projekten den entscheidenden kreativen Akzent zu geben, und um zu vermeiden, dass die Stadtkasse durch reaktive Massnahmen zusätzlich belastet wird.
> Wie: Der Stadtrat soll einen konkreten und adäquaten Umsetzungsvorschlag machen.
> Wo: Verkehrsberuhigte Stadthausstrasse, Projekt Technikumstrasse, etc.

GRÜNDUNG EINER «VERWALTUNGSGRUPPE KULTUR».
> Was: Die Positionierung der Kulturstadt muss als übergeordnetes Anliegen alle städtischen Departemente durchdringen. Wir fordern die Ernennung von „Kulturverantwortlichen“ pro Departement.
> Wie: Die Kulturverantwortlichen treffen sich zwei- bis dreimal jährlich in einer „Verwaltungsgruppe Kultur“ und stellen sicher, dass der Wichtigkeit des Labels „Kulturstadt" auf allen Ebenen Rechnung getragen wird und die kulturellen Angebote in der städtischen Kommunikation abgebildet werden.
> Wo: Stadtverwaltung und öffentliche Kommunikationskanäle.

Winterthur

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Für Präsenz und Förderung von Kultur in Winterthur!

Neuigkeiten

2019-07-12 10:38:34 +0200

Was für ein Auftakt! Vielen herzlichen Dank für die breite Unterstützung bis hierher! Weiterhin zählt jede Unterschrift – egal ob hier online oder doch lieber den Unterschriftenbogen in die Baditasche packen und mitnehmen? Dann klick hier zum Download: https://www.kulturstadtplan.ch/jetzt-unterschreiben/

2019-07-02 18:10:22 +0200

500 Unterschriften erreicht

2019-07-01 23:14:33 +0200

Wir haben nicht nur Forderungen. Sondern auch Ideen. Ob Signaletik am Hauptbahnhof, Freiluftausstellungen im öffentlichen Raum, ein saisonaler Kulturkiosk zur Belebung der verkehrsberuhigten Stadthausstrasse oder ein Kunstverbindungsweg zwischen den Museen: Kultur stiftet Identität, belebt unsere Stadt und macht sie für Besucherinnen und Besucher attraktiv. Helfen wir alle mit Ideen und Unterschriften mit, Winterthur zu einem noch lebenswerteren Ort mit Ausstrahlung zu machen!
https://bit.ly/2XIVGeo

2019-07-01 11:26:22 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-07-01 10:47:23 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-07-01 10:47:22 +0200

10 Unterschriften erreicht