Skip to main content

To: Pestalozzi-Bibliothek Zürich und Stadt- und Gemeinderat Zürich

Für die Erhaltung vielfältiger und unabhängiger Buchhandlungen in der Stadt Zürich

Viele grossartige Buchhandlungen sind in den letzten Jahren und Jahrzehnten aus der Stadt Zürich verschwunden. Noch gibt es eine intakte Landschaft von unabhängigen, atmosphärischen Buchläden mit persönlicher Beratung und Quartierbezug. Aber sie ist bedroht durch Onlinehandel und Gratistexte im Internet. Ausserdem bestellen grosse öffentliche Bibliotheken immer weniger Bücher bei lokalen Buchhandlungen und immer mehr bei internationalen Ketten und Grossfirmen. Mit der Neuausrichtung ihrer Medienbeschaffung grenzt nun auch die Pestalozzi-Bibliothek kleine, unabhängige Buchläden aus. Wenn diese überleben sollen, muss die Politik eingreifen. 14 unabhängige Buchhandlungen der Stadt Zürich fordern daher,
-dass die Neuausrichtung der Pestalozzi-Bibliothek rückgängig gemacht wird.
-dass sich die öffentlichen Bibliotheken verpflichten, einen namhaften Anteil ihrer Bücher bei lokalen, unabhängigen Buchhandlungen zu bestellen.
-dass die Stadtpolitik Modelle entwickelt, wie die Vielfalt der kleinen und unabhängigen Buchhandlungen erhalten werden kann.
Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition!

Unabhängige Buchhandlungen der Stadt Zürich
Buchhandlung Bodmer – Calligramme Buchhandlung – Buchhandlung Hirslanden – Buchhandlung am Hottingerplatz – Kapitel 10 – Kinderbuchladen Zürich – KLIO Buchhandlung – mille et deux feuilles – Never Stop Reading – Buchhandlung Nievergelt – Paranoia City Buchhandlung – Buchhandlung sec 52 – Sphères – Travel Book Shop

Why is this important?

Hier finden Sie den vollständigen Text der Petition und unsere Argumente:
https://uploads-campax.s3.eu-central-1.amazonaws.com/Petition%20Buchhandlungen_Vollsta%CC%88ndiger_Text.pdf

Über 100 Persönlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft unterstützen die Petition als Erstunterzeichnende:

Katja Alves, Autorin und Vizepräsidentin A*dS Autorinnen und Autoren der Schweiz
Giorgio von Arb, Fotograf
Annette Beger, Vorstand swiss independent publishers SWIPS
Martina Berther, E-Bassistin und Komponistin
Silvio Blatter, Autor
Roger Boltshauser, Architekt
Melitta Breznik, Autorin und Ärztin
Katja Brunner, Autorin
This Brunner, Filmexperte und Künstler
Corinna Caduff, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin
Lisa Christ, Autorin, Kabarettistin und Spoken Word Künstlerin
Michel Comte, Fotograf
Zora Del Buono, Autorin und Architektin
Valentin Diem, Gastrounternehmer
Max Dudler, Architekt
Düde Dürst, Musiker
Thomas Dütsch, Autor
Bernhard Echte, Verleger NIMBUS Verlag
Catalin Dorian Florescu, Autor
Gerd Folkers, Autor und em. Professor für pharmazeutische Chemie, ETH Zürich
Thomas Forrer, Literaturwissenschaftler und Kantonsrat
Micha Friemel, Schriftstellerin
Simon Froehling, Autor
Ruth Gantert, Literaturvermittlerin und Übersetzerin
Andreas Gefe, Comiczeichner
Dana Grigorcea, Autorin und Verlegerin Telegramme Verlag
Valentin Groebner, Professor für Geschichte, Universität Luzern
Michael Guggenheimer, Publizist
Matthias von Gunten, Filmemacher
Marcel Hänggi, Autor
Michael Hagner, Professor für Wissenschaftsforschung, ETH Zürich
Lukas Haller, Verlagsleitung Limmat Verlag
Michael Hampe, Professor für Philosophie, ETH Zürich
Frank Heer, Autor
Christina Hemauer, Künstlerin
Peter Z. Herzog, Künstler
Franz Hohler, Autor
Kim de l’Horizon, schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke
Annette Hug, Autorin
Hannes Hug, Moderator
Stefan Ineichen, Autor
Gabriela Kasperski, Autorin
Judith Keller, Autorin
Roman Keller, Künstler
Fritz Kestel, Kunsthistoriker und Studienreiseleiter
Sonnhild Kestler, Designerin
Andreas Kilcher, Professor für Literatur- und Kulturwissenschaft, ETH Zürich
Boni Koller, Musiker und Autor
Thilo Krause, Autor
Tim Krohn, Schriftsteller
Nina Kunz, Autorin und Journalistin
Alain C. Kupper, Kunstgalerist und Künstler
Martina Läubli, Literaturkritikerin und Redaktorin
Gertrud Leutenegger, Autorin
Demian Lienhard, Autor
Johanna Lier, Autorin und Dozentin
Christine Lötscher, Professorin für Populäre Literaturen und Medien, Uni Zürich
Anna Luif, Filmemacherin
Andres Lutz, Künstler und Performer
Marco Maurer, Autor
Gianna Molinari, Autorin
Perikles Monioudis, Autor und Verleger Telegramme Verlag
Fatima Moumouni, Autorin und Spoken Word Poetin
Klaus Müller-Wille, Professor für Nordische Philologie, Uni Zürich
Adrian Naef, Autor und Musiker
Andreas Nentwich, Autor und Literaturkritiker
Yves Noyau, Comiczeichner
Federico Pfaffen, Salon Theater Herzbaracke
Stephan Pörtner, Autor
Ilma Rakusa, Autorin und Übersetzerin
Anna Rosenwasser, Autorin und Nationalrätin
Thomas Sarbacher, Schauspieler
Isolde Schaad, Autorin
Sara Schär, Musikerin
Caspar Schärer, Architekturkritiker, Autor und Generalsekretär Bund Schweizer
Architektinnen und Architekten
Erich Schmid, Autor und Regisseur
Anna Sommer, Comiczeichnerin
Willy Spiller, Fotograf
Jules Spinatsch, Fotograf
Bettina Spoerri, Verlegerin Geparden Verlag
Peter Stamm, Autor
Tabea Steiner, Autorin
Daniel Strassberg, Philosoph und Psychoanalytiker
David Streiff, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor des Bundesamtes für Kultur
Stefi Talman, Designerin
Philipp Theisohn, Professor für Deutsche Literaturwissenschaft, Uni Zürich
Angela Thomas, Autorin und Kuratorin
Philip Ursprung, Professor für Kunst- und Architekturgeschichte, ETH Zürich
Alberto Vieceli, Autor und Grafiker
Günther Vogt, Landschaftsarchitekt, em. Professor der ETH Zürich
Claudia de Weck, Illustratorin und Autorin
Roger de Weck, Autor
Chris Wiesendanger, Jazzmusiker und Dozent ZHdK
Rolf Winnewisser, Künstler
Benno Wirz, Koordinator Studienprogramm Kulturanalyse, Uni Zürich
Katrin Wüthrich, Präsidentin Kreisschulbehörde
Nadja Zela, Musikerin
Ivna Žic, Autorin und Regisseurin
Omri Ziegele, Jazzmusiker und Präsident Suisseculture
Sissi Zöbeli, Modemacherin
Stefan Zweifel, Autor und Kurator

Zürich, Schweiz

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Category

Updates

2024-03-09 00:12:33 +0100

10,000 signatures reached

2024-02-22 15:49:27 +0100

5,000 signatures reached

2024-02-20 14:01:02 +0100

Beliefert bald Amazon die Pestalozzi-Bibliotheken? Zürcher Buchläden sorgen sich um lukrative Aufträge der öffentlichen Hand: https://www.nzz.ch/zuerich/zuercher-buchlaeden-sorgen-sich-um-auftraege-der-pestalozzi-bibliothek-ld.1814664

2024-02-20 14:00:40 +0100

Zürichs Kleinbuch­handlungen erhalten prominente Unterstützung: https://www.tagesanzeiger.ch/buecher-zuerich-kleinbuchhandlungen-haben-angst-vor-internationalen-ketten-893396346662

2024-02-19 09:09:53 +0100

1,000 signatures reached

2024-02-18 19:01:13 +0100

500 signatures reached

2024-02-17 16:40:42 +0100

100 signatures reached

2024-02-17 13:06:15 +0100

50 signatures reached

2024-02-17 12:16:03 +0100

25 signatures reached

2024-02-17 11:58:13 +0100

10 signatures reached