To: den Bundesrat

Deklaration der Sauberkeit in der Gastronomie, ähnlich USA

Photo by Alex Haney on Unsplash

Immer wieder kommt es zu Zeitungsartikeln über unsaubere Betriebe. Der KTipp (https://www.ktipp.ch/tests/produktetests/detail/artikeldetail/stichprobe-hygiene-bei-kebabs-oft-schlecht) testet Kebabstände und stellt eine Belastung von Listerien fest, welche über dem Grenzwert liegen. Im Aargau verkauft eine Pizzeria Lebensmittel, während in der Küche das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wird und es in der Theke schimmelt (https://www.20min.ch/story/kanton-aargau-gruesel-pizzeria-rasselt-in-aarau-dreimal-durch-lebensmittelkontrolle-587514049792).

Als Konsument will ich wissen, ob ich mir nach dem Besuch des Gastrobetriebes Sorgen machen muss, respektive das bereits vorher entscheiden können. Deshalb sollen Lebensmittelkontrolleure die Restaurants unangekündigt besuchen und sie mit A für sauber bis D für unsauber bewerten. Die Klassifizierung ist ein Jahr lang gültig, die DINA4-grossen Schilder müssen gut sichtbar am Eingang befestigt werden.

Why is this important?

Es geht um die Gesundheit vieler. Der Volkswirtschaft geht durch "Grüselwirte" jährlich viel Geld verloren und die betroffenen Konsumenten leiden. Ausserdem würde eine solche Deklaration die Gastrobetriebe dazu anhalten, verstärkt Augenmerk auf die Hygiene und die Ausbildung der Mitarbeitenden in dem Bereich zu legen.

How it will be delivered

Elektronisch